Eskrima – Arnis – Kali – Regensburg

Eskrima – Arnis – Kali Regensburg | Lexikon Martial Arts Systematics

Eskrima, oder  Escrima, leitet sich von dem spanischen Begriff „Esgrima“ ab, was soviel heißt wie „Fechten“ .
Eskrima ist eine philippinische Kampfkunst. Es ist auch als Arnis oder Kali bekannt.

Eskrima / Escrima ist eine Kampfkunst, welche sich hauptsächlich im Gebrauch der unterschiedlichsten stumpfen und scharfen Waffen in verschiedensten Längen und Variationen widmet. Die Konzepte im Eskrima sind jedoch auch waffenlos anwendbar. (philippinisches Ringen, Boxen und Treten).

Man beginnt im Eskrima-Training anfangs mit Rattan- Stöcken in verschiedener Dicke und Länge, bevor man zu den Klingenwaffen übergeht.

Eskrima wurde im großen EWTO- Verband durch Rene Latosa und Bill Newman gelehrt, aber durch verbandsinterne Politik sehr klein gehalten, damit das Wing Tsun weiterhin die „Nummer 1“ bleibt. Später löste sich Meister Latosa von der EWTO, ging zusammen mit Emin Boztepe und lehrt nun aber das Eskrima verbandsoffen.

Eskrima – Arnis – Kali – Regensburg.